Eisklettern seit den 80ern

Schon seit 1980 ist das Schmirn- und Valsertal den Eiskletterern ein Begriff. In Schmirn lockt das Kluppental mit etwa 10 Eisfällen. In Vals bietet sowohl der Zeischkessel, als auch das Alterertal eine Vielzahl an Eiszapfen, die zum Klettern einladen. Vor allem im Alterertal beeindruckt mit Eisfällen bis zu 200 m Höhe.

Achtung: Bei allen Eisfällen herrscht sehr große Lawinengefahr.
Lawinensituation beachten! Lawinen-Notfallausrüstung mitführen!