Mallnitz bietet neben Wanderungen und Bergtouren auch einige schöne Mountainbikestrecken. Ausführliche Routenbeschreibungen und GPS-Tracks zu allen Mountainbike-Touren gibt es im Online-Tourenportal

Ein neues Highlight im Angebot sind die Leih-E-Bikes, mit denen sich zahlreiche Ziele sportlich, aber doch entspannt erreichen lassen! Der E-Bike-Verleih befindet sich bei Wolligger Sports im Ortszentrum. Der Verleih für Gäste der Alpine-Pearls-Partnerbetriebe ist mit dem Mobilitätspass Gratis!

Stappitzer See - Raineralm (1.280 m)

Das Seebachtal mit dem Stappitzer See ist eines der schönsten Hochgebirgstäler der Hohen Tauern, die Raineralm eine lohnende Raststation in der Nähe des Sees. Die Tour zu See und Raineralm kann ideal per E-Bike durchgeführt werden – eine perfekte Einsteiger-Tour!

Von Mallnitz über den Ortsteil Stappitz auf der Landesstraße bis zum Parkplatz Ankogelbahn. Ab hier auf geschottertem Almweg leicht ansteigend zum Stappitzer See. Von Dort nur noch wenige Minuten zur Raineralm (9,6 Km, 100 HM)

Stockerhütte - Jamnigalm (1.748 m)

Mittelschwere Mountainbiketour durch das Tauerntal zur Stockerhütte und zur Jamnigalm. Empfehlenswert ist von dort noch eine Kurzwanderung an der alten Römerstraße. Danach hat man sich die hervorragenden, selbst gemachten Speisen auf der urigen Stockerhütte redlich verdient!

Von Mallnitz entlang der Straße ins Tauerntal, vorbei am Alpengasthof Gutenbrunn leicht ansteigend zur Stockerhütte. Ab hier ist die Straße für den Individualverkehr gesperrt. In mehreren Serpentinen geht es aufwärts bis zum Ende der asphaltierten Straße am Parkplatz Jamnigalm (16 Km, 570 HM).

Über die alte Bahntrasse zur Wolliger Hütte (1.600 m)

Vom Ortszentrum Mallnitz entlang der Hauptstraße in einigen Serpentinen in Richtung Obervellach. Etwa einen Kilometer vor Obervellach links abbiegen und über die Asphaltstraße in mehreren Kehren zur “Alten Bahntrasse” am ehemaligen Bahnhof Kaponig. Nun in westlicher Richtung sanft ansteigend der alten Bahntrasse bis zum ehemaligen Dösener Tunnel, an dem die Bahntrasse endet, folgen. Nun nach rechts über eine Schotterstraße bis zur Abzweigung. Bei dieser nach links und weiter zum Gasthof Siegelbrunn. Von dort in mehreren Serpentinen zur Wolliger Hütte (25 Km, 850 HM). Rückfahrt über Gasthof Siegelbrunn direkt nach Mallnitz.